Mormon Newsroom
Pressemitteilung

Herbst-Generalkonferenz 2020 ausschliesslich virtuell

Versammlungen folgen demselben Muster wie die Konferenz im April dieses Jahres

Die Erste Präsidentschaft der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage hat den Mitgliedern der Kirche in aller Welt folgendes Schreiben zur Herbst-Generalkonferenz 2020 zukommen lassen:

Liebe Brüder und Schwestern,

während es in der Welt einige Gebiete gibt, die auch weiterhin die Auswirkungen der Pandemie zu spüren bekommen, hat sich die Lage in anderen bereits beruhigt. Als Mitglieder einer weltweiten Organisation haben wir die Pflicht, gute Staatsbüger zu sein und umsichtig vorzugehen, wenn es um eine so einzigartige Veranstaltung wie die Generalkonferenz geht, deretwegen normalerweise tausende Besucher aus aller Welt nach Salt Lake City kommen.

Aus Sorge um die Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten haben wir beschlossen, dass die Herbst-Generalkonferenz 2020 nach demselben Muster ablaufen wird wie die Frühjahrs-Generalkonferenz in diesem Jahr. Die allgemeinen Versammlungen werden wie gewohnt übertragen. Allerdings werden sie nicht für den Publikumsverkehr geöffnet.

Weitere Einzelheiten für die Generalkonferenz, die am 3. und 4. Oktober 2020 stattfindet, werden mitgeteilt, sobald sie feststehen.

Möge der Segen des Herrn stets mit Ihnen sein!

Mit herzlichen Grüssen

Russell M. Nelson
Dallin H. Oaks
Henry B. Eyring

Erste Präsidentschaft

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.